Politics

100 Bürger treffen sich zum Klimarat


In Reaktion auf das Klimavolksbegehren startet heute der „Klimarat der Bürgerinnen und Bürger“. 100 per Zufallsprinzip ausgewählte Menschen treffen sich dabei sechs Wochenenden lang alternierend in Wien und in Salzburg, um als „Mini-Österreich“ umweltpolitische Zukunftsfragen zu besprechen und Empfehlungen an die Politik abzugeben. Zur Eröffnung haben sich Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) und Bundespräsident Alexander Van der Bellen angesagt.

Ab dann bleiben die Mitglieder unter sich, bekommen allerdings Unterstützung von einem 15-köpfigen Wissenschaftsgremium, einer Sozialpartner- und Umwelt-NGO-Gruppe und einem Moderatorenteam. In den Beratungen, für die sich alle Nationalratsfraktionen außer der FPÖ ausgesprochen haben, soll es um Ernährung, Landwirtschaft, Energie, Produktion, Konsum, Wohnen, Mobilität und soziale Gerechtigkeit gehen. Die Ergebnisse will man zu Jahresmitte der Bundesregierung übergeben.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

close