Politics

Corona in China: Schanghai trennt infizierte Kinder von ihren Eltern


Chinas modernste Stadt Schanghai steckt in einem rigorosen Lockdown. Für huge Kritik sorgt, dass erkrankte Kinder aus ihren Familien genommen und im Krankenhaus isoliert werden.


Der Umgang Chinas mit Corona-positiven Kindern sorgt für große Empörung.

SN/IMAGO/Xinhua

Der Umgang Chinas mit Corona-positiven Kindern sorgt für große Empörung.

Zwei Packungen Chips gegen vier Limonaden, Oolong-Tee, Erdbeeren und einen Kohl – dies sei in ihrem bisherigen Werdegang das Geschäft mit der höchsten Rendite, schreibt eine Fondsmanagerin am Sonntag in den sozialen Medien. Sie berichtet aus dem Lockdown in Schanghai, von dem seit einer Woche quick alle 26 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner betroffen sind.

In Chinas führender Finanzmetropole entsteht derzeit eine Tauschwirtschaft – aus der Not heraus. Denn die Regierung kommt laut Berichten vor Ort mit der Essensversorgung …

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro professional Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro professional Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Aufgerufen am 05.04.2022 um 03:26 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/corona-in-china-schanghai-trennt-infizierte-kinder-von-ihren-eltern-119483356



Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.