Politics

Deutsches Urteil gegen mutmaßlichen syrischen Staatsfolterer erwartet – Syrien


Koblenz – Im laut der deutschen Bundesanwaltschaft weltweit ersten Strafprozess wegen staatlicher Folter in Syrien wird am Donnerstag das Urteil erwartet. Der Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz will es somit am 108. Verhandlungstag des im April 2020 begonnenen Prozesses verkünden. Die deutsche Bundesanwaltschaft wirft dem Angeklagten Anwar R. Verbrechen gegen die Menschlichkeit in den Jahren 2011 und 2012, also in der Anfangsphase des syrischen Bürgerkriegs, vor.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

close