Sports

Lamparter in Klingenthal nach Springen Dritter


Doppelweltmeister Johannes Lamparter geht am Samstag beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Klingenthal als Dritter in die Loipe. Er weist neun Sekunden Rückstand auf den estnischen Sprung-Sieger Kristjan Ilves auf, dazwischen liegt der Japaner Ryota Yamamoto.

Mario Seidl (+21 Sek.) und Franz-Josef Rehrl (+37 Sek.) sind vor dem Langlauf (ab 14.05 Uhr live in ORF1 und im Livestream) Fünfter bzw. Achter. Der Bewerb findet ohne Weltcup-Dominator Jarl Magnus Riiber sowie einige weitere Norweger statt. Lamparter hatte vor dem Wochenende in Klingenthal 100 Punkte Rückstand auf Riiber.

Mehr dazu in Weltcup Nordische Kombination



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

close