Politics

Sie musste ins LKH – Mama aß unwissentlich Cannabis-Muffins der Tochter



Damit hatte eine Mutter aus Völkermarkt nicht gerechnet, als sie die selbstgebackenen Muffins ihrer Tochter probierte. Kurze Zeit später kämpfte die 47-Jährige mit Bewusstseinstörungen – die Muffins waren mit Cannabis versetzt.

Gemeinsam mit vier Freunden, alle im Alter zwischen 17 und 19 Jahren, backte eine 17-jährige Völkermarkterin am Sonntagnachmittag in der Wohnung ihrer Mutter Cannabis-Muffins. Als alle Jugendlichen die Wohnung verlassen hatte, kostete die Mutter die selbstgebackenen Leckereien.Dass diese mit Cannabis versetzt waren, wusste die 47-Jährige nicht und wunderte sich, als sie sich plötzlich komisch fühlte. Mit Bewusstseinsstörungen musste sie dann in das LKH Wolfsberg eingeliefert werden. Die Jugendlichen werden auf freiem Fuß angezeigt.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

close